1960  heiratete Frau Judith Weber Herrn Alois Fuchs und gemeinsam begannen sie den Betrieb zu vergr√∂√üern. 1961 wurde die erste Filiale in Kapfenberg-Frechenerplatz er√∂ffnet. 1964 begann man mit der Belieferung des B√∂hlerwerkes (damals √ľber 4.000 Arbeiter) 1974 Umbau der Backstube in Kapfenberg Hafendorf 1976 wurde in Hafendorf ein Kaffeehaus angebaut 1982 wurde die Filiale Hugo-Wolf-Stra√üe am Schirmitzb√ľhel in Kapfenberg er√∂ffnet 1984 Erweiterung der Backstube um eine Konditorei 1988 wurde in Bruck/Mur Herzog-Ernst-Gasse eine Filiale er√∂ffnet 1995 wurde Herr Andreas Fuchs (Sohn) Gesch√§ftsf√ľhrer und die Firma in eine GesmbH umgewandelt. Ehefrau Helga Fuchs ist f√ľr den Verkauf und das Filialwesen zust√§ndig, Bruder Thomas Fuchs erledigt die B√ľroarbeiten und das Rechnungswesen. 1997 wurde eine Filiale in Kindberg er√∂ffnet 1999 wurde eine Filiale in Mittedorf er√∂ffnet 2002 wurde eine Filiale in Kapfenberg, Werk-VI-Stra√üe er√∂ffnet 2004 wurde eine Filiale in Leoben, Vordernbergerstra√üe er√∂ffnet seit 2014 Bef√ľllung von Jausenautomaten in zahlreichen renomierten Firmen im Bezirk Bruck-M√ľrzzuschlag Wir bem√ľhen uns laufend unsere Qualit√§tskriterien auf h√∂chstem Niveau zu halten und Neuerungen sofort umzusetzen. Mittlerweile besch√§ftigen wir ca. 38 Mitarbeiter.
seit 1892
Firmen-Chronik Die B√§ckerei J. Fuchs GesmbH wurde 1892 in Hafendorf von der B√§ckermeisterin Juliane Frei als Einzelunternehmen gegr√ľndet. Im Jahre 1957 √ľbernahm Frau Judith Fuchs (geb. Weber) als Enkelin von Frau Frei die B√§ckerei im Alter von 18 Jahren. Damals hatte die B√§ckerei einen Gesellen und einen Gehilfen.
√úber uns
1960  heiratete Frau Judith Weber Herrn Alois Fuchs und gemeinsam begannen sie den Betrieb zu vergr√∂√üern. 1961 wurde die erste Filiale in Kapfenberg Frechenerplatz er√∂ffnet. 1964 begann man mit der Belieferung des B√∂hlerwerkes (damals √ľber 4.000 Arbeiter) 1974 Umbau der Backstube in Kapfenberg Hafendorf 1976 wurde in Hafendorf ein Kaffeehaus angebaut 1982 wurde die Filiale Hugo-Wolf-Stra√üe am Schirmitzb√ľhel in Kapfenberg er√∂ffnet 1984 Erweiterung der Backstube um eine Konditorei 1988 wurde in Bruck/Mur Herzog-Ernst-Gasse eine Filiale er√∂ffnet 1995 wurde Herr Andreas Fuchs (Sohn) Gesch√§ftsf√ľhrer und die Firma in eine GesmbH umgewandelt. Ehefrau Helga Fuchs ist f√ľr den Verkauf und das Filialwesen zust√§ndig, Bruder Thomas Fuchs erledigt die B√ľroarbeiten und das Rechnungswesen. 1997 wurde eine Filiale in Kindberg er√∂ffnet 1999 wurde eine Filiale in Mittedorf er√∂ffnet 2002 wurde eine Filiale in Kapfenberg, Werk-VI-Stra√üe er√∂ffnet 2004 wurde eine Filiale in Leoben, Vordernberger Stra√üe er√∂ffnet seit 2014 Bef√ľllung von Jausenautomaten in zahlreichen renomierten Firmen im Bezirk Bruck-M√ľrzzuschlag Wir bem√ľhen uns laufend unsere Qualit√§tskriterien auf h√∂chstem Niveau zu halten und Neuerungen sofort umzusetzen. Mittlerweile besch√§ftigen wir um die 38 Mitarbeiter.
Die B√§ckerei J. Fuchs GesmbH wurde 1892 in Hafendorf von der B√§ckermeisterin Juliane Frei als Einzelunternehmen gegr√ľndet. Im Jahre 1957 √ľbernahm Frau Judith Fuchs (geb. Weber) als Enkelin von Frau Frei die B√§ckerei im Alter von 18 Jahren. Damals hatte die B√§ckerei einen Gesellen und einen Gehilfen.
Firmen-Chronik